Reparatur – Auftragsbedingungen

Wir reparieren das uns übergebene Gerät entsprechend unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1. Reparaturgarantie:

1.1. Für Reparaturen leisten wir eine Gewähr von zwölf Monaten nach Rechnungsdatum. Die Gewährleistung beschränkt sich grundsätzlich auf Nachbesserung der ausgeführten Reparatur. Gewährleistung für Verschleiß, Stoß- und Fallschäden, Fremdeinwirkung, Flüssigkeitsschäden sowie falsche Lagerung oder für erneuten Geräteausfall verursacht durch andere als die bei der Reparatur beseitigten Fehlerquellen sind ausgeschlossen. Die Reparaturrechnung ist bei Inanspruchnahme der Gewährleistung mit einzureichen. Über die o. a. Bedingungen hinausgehende Ansprüche, einschließlich Rückerstattung von verdorbenem Bandmaterial, Disketten, CD´s etc., sind ausdrücklich ausgeschlossen.

1.2. Im Garantie-oder Gewährleistungsfall beheben wir Material- und Fertigungsfehler nur dann kostenlos, wenn mit dem Gerät zugleich die ordnungsgemäß ausgefüllte Garantiekarte und / oder der Kaufbeleg eingereicht wird und eine Garantieabrechungsvereinbarung mit dem Hersteller besteht.


2. Kostenvoranschläge:

2.1 Kostenvoranschläge werden bei nicht- oder nur teildemontierten Geräten erstellt. Zeigen sich nach der Reparaturfreigabe weitere Mängel, können wir die Arbeiten unterbrechen und die Reparatur erst nach der Erteilung eines neuen schriftlichen Auftrages ausführen, wenn der Mehraufwand 20% des ursprünglich angesetzten Reparaturwertes übersteigt.

2.2 Verlangt der Kunde einen Kostenvoranschlag und wird die Reparatur auf Wunsch des Kunden nicht ausgeführt, so braucht der untersuchte Gegenstand nicht mehr in den ursprünglichen Zustand versetzt zu werden, wenn es wirtschaftlich und technisch nicht vertretbar ist. Zur Erstellung eines Kostenvoranschlages sind Eingriffe in das Gerät notwendig. Daher kann bei Ablehnung der Reparatur das Gerät u. U. nicht mehr im Originalzustand zurückgegeben werden.

2.3 Abgelehnte Kostenvoranschläge sind kostenpflichtig und werden entsprechend unserer aktuellen Preisliste berechnet.

2.4 Bei Verschrottung entstehen Kosten lt. Aufdruck im Kostenvoranschlag.

2.5 Der Arbeitsaufwand für einen Kostenvorschlag beinhaltet folgende Leistungen:

Kontrolle des Gerätes, falls notwendig teilweise Demontage des Gerätes, Fehlerfeststellung, Ersatzteil-Preisanfrage beim Hersteller, Ermittlung der Reparaturkosten, telefonischer oder schriftlicher Kostenvoranschlag, Zusammenbau und unreparierte Rückgabe des Gerätes falls keine Reparatur in Auftrag gegeben wird.

 

3. Fristen:

3.1. Wir haften für sorgfältige Aufbewahrung des eingesandten Gerätes bis 3 Monate nach Fertigstellung.

3.2 Wird der Auftragsgegenstand nicht innerhalb 4 Wochen nach Fertigstellung abgeholt, sind wir berechtigt mit Ablauf dieser Frist ein angemessenes Lagergeld zu berechnen. Erfolgt nicht spätestens 3 Monate nach der Abholaufforderung die Abholung, entfällt die Verpflichtung zur weiteren Aufbewahrung und jede Haftung für leicht fahrlässige Beschädigungen oder Umgang. Wir sind berechtigt, den Auftragsgegenstand nach Ablauf dieser Frist zur Deckung unserer Forderungen zum Verkehrswert zu veräußern.

 

4. Übergabe und Haftung:

4.1. Die Rückgabe der Reparaturen erfolgt per Nachnahme oder Barzahlung (auch EC-Karte) bei Abholung soweit keine andere Vereinbarung getroffen wurde. Eine Belieferung gegen offene Rechnung ist nur bei eingetragenen Firmen und Behörden gegen ordentlichen Reparaturauftrag möglich und bedarf der vorherigen Absprache und Genehmigung.

4.2 Im Falle der Versendung haben Sie die Pflicht, die Reparatursendung unverzüglich auf äußere Unversehrtheit und das Reparaturgut auf Funktion zu prüfen. Transportschäden sind unverzüglich bahnamtlich, postamtlich, oder mit Spediteursbeleg zu melden. Auch bei der späteren Entdeckung von Mängeln, die bei der Prüfung nicht festgestellt werden konnten, möchten wir Ihnen schon aus Beweisgründen dringend empfehlen, schnellstmöglich eine schriftliche Mängelrüge zu erheben.

  1. Für eingesandtes Zubehör (Taschen, Akkus, Kabel, Kassetten, CD´s, Disketten, lose Kabel) übernehmen wir keine Haftung.



    © Linden Mediatechnik 2017